Zao Gongen......

Gongen, ist die allgemein sakrale Bezeichnung für einen Avatar also eine Erscheinungsform einer meist übergeordneteren Gottheit. Zao Gongen ist ein Bosatsu, der sich um 660 dem Bergheiligen Enno Gyoja nach 1000 Tagen der Askese auf dem Berg Kinpusan in Yamato (Zentraljapan) offenbarte. Er entstand wohl aus der Verschmelzung des ursprünglichen Bergglaubens und der buddhistischen Gottheiten und ist Hauptgegenstand der Verehrung der Bergasketen im Yoshino-Tal (Yoshino Shugendo).Im allgemeinen hat er im Shugen eine sehr wichtige Bedeutung. Er wird auch als Schutzpatron Enno Gyojas angesehen und wird häufig in drei gleichartigen Figuren dargestellt, entsprechend seiner Allgegenwart zu allen Zeiten Er ist also AVATAR von:Shaka Nyorai  (Vergangenheit), Tausendarmige Kannon Boddhisatva (Gegenwart) und Miroku Bosatsu (Zukunft). In dieser Form ist Zaoo Gongen auch identisch mit Dainichi Nyorai

 

 

Izuna Daigongen......

Izuna Daigongen ist eine Gestalt halb Mensch, halb Krähe. Ein sogenannter "Karasu Tengu". Karasutengu sind Waldkobolde bzw. Dämonen denen man teils Gutes sowie auch Böses nachsagt. Izuna hat die gleiche Grundposition wie Fudo Myo das kommt daher weil er wiederum der Avatar von Fudo ist. Weiters ist er die Erscheinung von Karuraten (Garuda, ein göttlicher Vogel), Dakiniten (ein Dämon, der sich von den Herzen der Menschen ernährt), Kangiten (Fruchtbarkeits Gottheit mit dem Kopf eines Elefanten) und Benzaiten (die Gottheit des Wassers, der Musik und den Sieg in der Schlacht). Izuna Daigongen schützt vor Schaden und bringt Glück und Sicherheit im täglichen Leben. Izuna Daigongen stellt auch eine sehr starke Verbindung zu den Togakure Ninja dar. Er war und ist der Schutzpatron der Bergprovinz "Togakushi" (Togakure).